Bogensportabteilung
MTV Dannenberg

Aktuelles MTV Bogensport


17. Dezember 2017, 14 Uhr              
GS-Sporthalle Dannenberg

Jul-Klapp
(Info:Der Geschenkwert wurde neu auf 5€ festgesetzt)

2. Januar 2018, 19 Uhr
MTV Vereinsheim

Monatstreffen Januar

20. Januar 2018              
Garbsen-Berenbostel

NBSV-LM/H

Teilnehmer: Helmut u. Heidi
Ausschreibung

21. Januar 2018              
GS-Sporthalle Dannenberg

Bill-Davidson-Turnier

3. Runde Vereinsleistungsvergleich/Halle 2018
Ausschreibung

27. Januar 2018              
Heidmarkhalle Bad Fallingbostel

NSSV-Landesmeisterschaft/Halle 2018


4. Februar 2018              
Dannenberg und Umgegend

Kopi-Tour


5. Februar 2018, 19 Uhr
MTV Vereinsheim

Monatstreffen Februar

25. Februar, 14 Uhr
GS-Sporthalle Dannenberg

Finale Vereinsleistungsvergleich/Halle 2018

3.+4. März 2018              
Solingen/RH

Deutsche Meisterschaft-DSB/Halle 2018

5. März 2018, 19 Uhr
MTV Vereinsheim

Monatstreffen Bogenabteilung

19. März 2018, 19 Uhr
MTV Vereinsheim

Mitgleiderversammlung Bogenabteilung 2018


 

 

Aktuelles Bogensport allgemein

31.12.2017 Die WSG-Jenny-Marx Salzwedel, Abteilung Bogensport, teilt mit, dass sie mit Ablauf des Jahres 2017 ihre Aktivitäten einstellt.

                Berichte


3. Dezember 2017
Kreismeisterschaft/Halle 2018
und 2. Runde Vereinsleistungsvergleich/Halle

Die Titelausbeute war gut. In allen 5 Klassen, in denen MTV-Bogner antraten, wurde auch einer von ihnen Kreismeister. Allerdings waren die wenigsten auch mit den erzielten Ringzahlen zufrieden. mehr

Die EJZ berichtet am 06.12.2017: Mehr Druck-mehr Erfolg

 


12. November 2017
Vereinsmeisterschaft/Halle 2018
und 1. Runde Vereinsleistungsvergleich/Halle

 

Pünktlich zur Vereinsmeisterschaft/Halle 2018 wurde das neu gestaltete Wettkampfoutfit der Bogenabteilung fertig!

Vielleicht lag es an den noch ungewohnten neuen Shirts, aber die Leistungen der 11 Teilnehmer waren fast durchweg noch ausbaufähig. Aber die Hallensaison hat ja gerade erst begonnen...

mehr

 

 


5. November 2017
1. Wendland-Cup (WA) der Wendland Archery e.V.

 

Trotz der räumlichen Nähe konnten sich nur 2 MTVér zur Teilnahme am 1. Wendland-Cup des Wendland Archery in Lüchow entschließen. Im Vorfeld stand das Turnier sogar noch wegen organisatorischer Probleme, die allerdings in der Verantwortung des NSSV lagen, auf der Kippe. Aber dank der Entschlossenheit und Hartnäckigkeit seitens des Wendland Archery um Hauptorganisator Thomas Zelck und seiner zahlreichen Helfer konnten letztlich alle Unwägbarkeiten ausgeräumt werden und das Turnier wie geplant stattfinden. Dass eine Veranstaltung wachsen muss und bei der ersten Ausrichtung keine immensen Teilnehmerzahlen zu erwarten sind, liegt in der Natur der Sache. Dennoch fanden sich am frühen Sonntagmorgen immerhin mehr als 40 Teilnehmer aus 3 Bundesländern in der Grundschulhalle in Lüchow ein, um sich bei diesem nach WA-Regeln ausgetragenen und somit rekordberechtigten Turnier zu messen. Nach der Begrüßung unter anderen auch durch den Vorsitzenden des Kreisschützenverbandes Ewald Meier schossen dann die Aktiven in den zahlreichen Recurve-, Compound- und Blank/Jagdbogenklassen 2x30 Pfeile auf die 18 Meter entfernten Scheiben. Dass dabei keine Rekorde purzelten, liegt mit Sicherheit auch an der noch sehr jungen Hallensaison, denn die Umstellung insbesondere auf die 3er-Spots fällt so manchem doch nicht ganz leicht.
Aber Christine scheint schon einige Trainingseinheiten auf diese knifflige Auflage absolviert zu haben. Sie erhöhte im 1. Durchgang ihre gerade erst beim Jeetzepokal aufgestellte Bestleistung von 210 auf 225 Ringe! Gratulation. Sie machte allerdings in Runde 2 dann auch die leidvolle, aber auch wertvolle Erfahrung, dass einen Kleinigkeiten völlig aus dem Konzept bringen können. So kamen mit den zweiten 30 Pfeilen "nur" 171 Ringe zusammen, was in Summe zu Rang 2 in der Damenklasse reichte.
Von persönlichen Bestleistungen ist Peter M. noch ein gutes Stück entfernt. Er musste sich mit 2x237 Ringen begnügen, ist aber zuversichlich, dass da noch Luft nach oben für die verbleibende Hallensaison ist.

 


15. Oktober 2017
27. Jeetzepokal der WSG Jenny-Marx-Salzwedel

 

Die Hallensaison 2018 hat ja offiziell noch gar nicht begonnen, aber der Jeetzepokal der WSG Jenny-Marx ist ja traditionell immer die erste Hallenversanstaltung hier bei uns. Und es kam auch schon öfters vor, dass an diesem Tag ein Wetter herrschte, dass sehr gut zum Freiluftschießen geeignet war. So auch an diesem 2. Oktobersonntag. Die Temperaturen durchbrachen mühelos die 20°C-Marke und die Sonne schien von einem wolkenlosen Himmel. Aber der Jeetzepokal, wieder einmal sehr gut organisiert und mit 109 Teilnehmern sehr gut angenommen, ist nun einmal eine Hallenveranstaltung.
Unsere Protagonisten Heidi, Christine und Helmut konnten trotzdem lachen und hatten auch unter dem Hallendach ihren Spaß, wie das nebenstehende Bild, das Peter Gütschow aufgenommen hat, beweist. Danke Peter :).
Auch aus sportlicher Sicht war dieser erste Test der Indoorsaison 2018 für unsere Drei durchaus ein Erfolg. Christine kam in beiden Runden über 200 Ringe, was ihr bisher noch nie bei einem Turnier gelang und erzielte 414 Gesamtringe. Dass die in der Damenklasse nur zu Rang fünf unter ebensovielen Teilnehmerrinnen reichten, störte sie deshalb kaum. Herzlichen Glückwunsch zu deinen persönlichen Bestleistungen und weiter so, Christine!

Heidi und Helmut ließen ohne jeglichen Konkurrenzdruck und frei von einem übertriebenen Erfolgsstreben ihre Pfeile fliegen und genossen die lockere Atmosphäre. Wenn man dann quasi als Andenken an ein schönes Turnier noch eine Medaille mit nach Dannenberg nehmen darf, dann hat sich der Verzicht auf einen goldenen Oktobersonntag im Freien doch noch einigermaßen gelohnt ;)

Gesamtergebnisse

 

und was im letzten Jahr so war

Ansprechpartner für die Seiten der Bogensportabteilung des MTV Dannenberg :